10 einfache Beauty-Tipps für die Hände

Da unsere Hände für die meisten Aufgaben verwendet werden, brauchen sie die Verwöhnung und Entspannung, um schön und glatt auszusehen! Aufgeführt sind zehn sichere Möglichkeiten, diese wunderschön aussehenden Hände zu bekommen. Hier präsentieren wir Ihnen die einfachsten und besten Beauty-Tipps für die Hände, die Sie zu Hause leicht nachvollziehen können.

Sehen Sie hier, was die grundlegenden Schritte sind, die Sie befolgen müssen, um schöne und weiche Hände zu erhalten.

Befeuchten Sie Ihre Hände

Verwenden Sie eine hochwertige Handpflege und tragen Sie sie mindestens dreimal täglich auf die Hände auf, nachdem Sie sie gründlich gewaschen haben. Im Sommer verwenden Sie eine leichte, nicht fettige Feuchtigkeitscreme und im Winter entscheiden Sie sich für etwas Schwereres wie Körperbutter. Der Winter neigt dazu, die Haut auszutrocknen, so dass Sie mit der zusätzlichen Feuchtigkeitsversorgung beginnen können.

Verwöhnen Sie die Hände

Gönnen Sie sich mindestens einmal im Monat eine Maniküre. Mit einer Maniküre werden Ihre Hände gereinigt, abgeschält und massiert. Es ist eine gründliche Ernährung, die deine Hände bekommen.

Die Hände richtig waschen

Wenn Sie Ihre Hände waschen, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Hände das ganze Jahr über in lauwarmem Wasser waschen. Zu heißes oder zu kaltes Wasser neigt dazu, die Haut zu schädigen. Verwenden Sie niemals normales Geschirrspülmittel, da es rau auf der Haut ist und die Haut leicht trocknet.

Hand-Peeling

Pflegen Sie Ihre Hände mindestens einmal pro Woche mit einem guten Peeling-Mittel, um tote Haut loszuwerden. Keine Zeit, eines zu kaufen? Machen Sie sich eines zu Hause. Nehmen Sie einen Teelöffel feinen Zucker und Olivenöl und mischen Sie es gut mit dem Saft einer halben Limette. Wenn Sie etwas anderes ausprobieren möchten, fügen Sie einen Tropfen Ihres Lieblings-Duftöls hinzu und Sie sind fertig! Sie haben Ihr hausgemachtes Peeling.

Tipp: Sie können dieses Peeling auch ohne das Olivenöl verwenden. Wenn Sie das Öl verwendet haben, waschen Sie Ihre Hände mit einer milden Seife und lauwarmem Wasser. Wenn Sie es ohne Olivenöl verwendet haben, spülen Sie Ihre Hände einfach in lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken.

Massage

Massieren Sie Ihre Hände abends mindestens fünf Minuten lang, damit die Feuchtigkeitspflege einziehen kann. Für sehr raue Hände mischen Sie Ihre Feuchtigkeitscreme mit etwas Vaseline, so dass sie die ganze Nacht über geschützt ist.

Schützen Sie Ihre Hände

Wenn Sie Geschirr spülen, im Garten arbeiten oder eine Aufgabe ausführen, bei der Ihre Hand mit Chemikalien, Fett oder Schmutz interagieren kann, stellen Sie sicher, dass Sie Gummihandschuhe tragen, um Ihre Hände zu schützen.

Feilen und Zuschneiden

Wenn Sie Ihre Nägel feilen, feilen Sie sie in eine Richtung und nicht in eine Wippenbewegung. Eine Wippenbewegung kann die Schichten des Nagels trennen, und wenn Wasser zwischen diesen Schichten eindringt, kann es zu einer Nagelspaltung kommen. Schneiden Sie Ihre Nägel mindestens einmal in zwei Wochen oder nach Bedarf.

Nagellack

Wenn Sie Ihre Nägel lackieren, verwenden Sie immer eine Grundierung, damit Ihre Nägel nicht befleckt werden. Die Verwendung eines Basislackes hilft auch, dass der Nagellack länger hält.

Schützen Sie Ihre Nagelhaut

Verwenden Sie eine hochwertige Nagelhautcreme oder -öl, um zu verhindern, dass die Nagelhaut trocknet. Sie suchen eine Alternative, die Sie zu Hause nutzen können? Tragen Sie einige Tropfen Glyzerin über Nacht mindestens zweimal pro Woche auf Ihre Hände auf und waschen Sie sie morgens mit lauwarmem Wasser ab. Sie werden mit weicheren Händen aufwachen.

Essen Sie richtig

Was Sie essen, ist sehr wichtig. Proteine, Vitamin B und Vitamin E sollten in Ihrer Ernährung ausreichend vorhanden sein, um gesunde, starke Nägel zu erhalten und Ihre Hände geschmeidig und weich zu halten.